Griechenland und Arbeit? Gaben Stellenangebote in Griechenland auf der internationalen Jobbörse!

All jobs in Griechenland

Jobs in Griechenland Lebenslauf hochladen

Arbeiten in Griechenland: eine große, aber lustige Herausforderung

Griechenland befand sich in den letzten Jahren in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage. Das Land war verschuldet und es wurde sogar davon gesprochen, die Europäische Union zu verlassen. Am Ende ist dies nicht geschehen und die Wirtschaft des Landes erholt sich langsam aber sicher wieder. Daher gibt es in Griechenland immer mehr neue Arbeitsplätze. Haben Sie in den letzten Jahren Zweifel, ob Sie in diesem Land arbeiten sollten oder nicht? Im folgenden Text entfernen wir auch Ihre letzten Zweifel.

Gibt es genügend Arbeitsplätze?

Im Vergleich zu vor einigen Jahren gibt es in Griechenland mittlerweile eine ganze Reihe von Stellenangeboten. In den letzten Jahren gab es viele Entlassungen im Land, aber nach und nach werden immer mehr Arbeitsplätze frei. Sie ist jedoch nicht ganz rosig, weil die Wirtschaft nur in kleinen Schritten vorankommt. Wenn Sie in Griechenland arbeiten wollen, ist es eine gute Idee, mit der Suche nach internationalen Jobs und Stellenangeboten aus den Niederlanden zu beginnen. So gehen Sie keine unnötigen Risiken ein. Wenn Sie einen Job gefunden haben, können Sie immer noch direkt nach Griechenland ziehen, um hier zu arbeiten.

So finden Sie freie Stellen in Griechenland

Wie bereits erwähnt, ist es angesichts der wirtschaftlichen Situation in Griechenland sinnvoll, mit der Suche nach Stellenangeboten aus den Niederlanden zu beginnen. Sie können Jobs finden, indem Sie auf verschiedenen Websites, aber in diesem Fall die Chancen auf Erfolg sind viel geringer. Wenn Sie wirklich in Griechenland arbeiten wollen, sollten Sie Search Jobs Abroad verwenden. Mit Hilfe dieses Netzwerks haben Sie in kürzester Zeit einen Job in Griechenland gefunden, ohne selbst viel Aufwand betreiben zu müssen.

Beliebte Jobs in Griechenland

Ein großer Teil der griechischen Bevölkerung ist im Tourismussektor beschäftigt. Jedes Jahr kommen unzählige Urlauber in das südeuropäische Land. Besonders in der Sommerzeit besteht in der Regel ein Personalbedarf. Wenn Sie den Ehrgeiz haben, in Griechenland im Tourismus zu arbeiten, ist das natürlich ideal. Es wird dann genügend Arbeitsplätze im Hotel- und Gaststättengewerbe geben und es werden auch Stellen in vielen verschiedenen Reiseveranstaltern frei. Ist Tourismus nichts für Sie? Dann wenden Sie sich an eine Großstadt wie Athen, um einen Job zu finden. Es ist die Heimat einer Reihe großer multinationaler Unternehmen. Es ist daher besser für die Hochschulabsolventen, sich auf die Städte zu konzentrieren, als auf die touristischen Gebiete.

Keine Arbeitserlaubnis erforderlich

Haben Sie interessante Stellenangebote oder Jobs in Griechenland im Sinn? Dann können Sie sich ohne großen Aufwand entscheiden, in Griechenland zu arbeiten. Als Deutscher brauchen Sie keine Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis, um in Griechenland zu arbeiten. Denn Griechenland ist Teil der Europäischen Union. Und sagen Sie selbst: Das ist ein großer Vorteil, nicht wahr? Nichts hindert Sie also daran, in Griechenland zu arbeiten.

Unterschiede zur Arbeit im eigenen Land

Wenn Sie in Griechenland arbeiten gehen, werden Sie bald feststellen, dass die meisten Griechen hart arbeiten. Während Sie in Ihrem Land oft nicht mehr als acht bis neun Stunden am Tag arbeiten, arbeiten Sie in Griechenland manchmal bis zu dreizehn Stunden am Tag. Ein weiterer großer Unterschied in der Werkstatt ist die Direktheit der Kommunikation. Sie warten sozusagen mehr und schauen aus der Ferne zu. Außerdem kommt man mit Wissen sehr weit, wenn man in Griechenland arbeitet. Die meisten Informationssysteme im Land haben einen geschlossenen Charakter, so dass man als Neuankömmling nie sofort weiß, was tatsächlich vor sich geht. Wenn Sie das richtige Wissen haben, wird das viel einfacher sein.

Weitere wichtige Unterschiede

Neben den Unterschieden am Arbeitsplatz gibt es natürlich auch einige kulturelle Unterschiede. Der größte Unterschied ist natürlich die Sprache. Einige Leute hatten früher Griechischunterricht in der Schule, aber die Chancen stehen gut, dass es sich um Altgriechisch handelt. Aus diesem Grund kann man Griechisch vielleicht recht gut lesen, aber das Sprechen ist oft eine andere Geschichte. Wollen Sie einen guten Eindruck bei den Griechen hinterlassen, wenn Sie dort arbeiten gehen? Dann stellen Sie sicher, dass Sie die Sprache schnell beherrschen. Es wird von den Bewohnern des Landes besonders geschätzt, wenn ein Neuankömmling die griechische Sprache direkt spricht. Ihr Ansehen wird dann sofort steigen.

1
Jobs
854
Users
238+
Locations