Willst du in Amerika arbeiten? Eine Übersicht amerikanischer Stellenangebote auf Search Jobs Abroad

All jobs in Vereinigte Staaten

Stellenangebote in Amerika Lebenslauf hochladen

Arbeiten in Amerika? Sie müssen dies im Voraus vereinbaren!

Amerika war schon immer eines der größten und mächtigsten Länder der Welt. Auch wirtschaftlich geht es den Vereinigten Staaten gut. Es gibt also Grund genug, in Amerika zu arbeiten. Viele Menschen haben manchmal daran gedacht, den Schritt zu wagen. Oft sind es nur Träume. Es gibt noch viel zu tun, bevor man tatsächlich in Amerika arbeiten kann. Haben Sie keine Angst davor? Dann lesen Sie weiter. Wir kümmern uns um alles, was Sie brauchen und was Sie wissen müssen, bevor Sie in Amerika arbeiten können. 

Stellen Sie sicher, dass Sie ein Visum haben

Willst du in Amerika arbeiten? Dies ist ohne Visum nicht möglich. Die Beantragung eines solchen Visums ist jedoch viel schwieriger als erwartet. Sie müssen fast ein vollständiges Buch ausfüllen, bevor Sie Ihre Bewerbung einreichen können. Darüber hinaus wendet die US-Regierung zahlreiche Visa an. Um festzustellen, welches Visum Sie haben müssen, ist es wichtig, dass Sie wissen, ob Sie vorübergehend oder dauerhaft in Amerika arbeiten wollen. Wollen Sie nicht länger als drei Jahre in Amerika arbeiten? In diesem Fall ist das H-1B-Visum ausreichend. In Kombination mit diesem Visum müssen Sie auch das ESTA-Visum beantragen. Dieses Visum wird für jeden benötigt, der sich länger als 90 Tage in den Vereinigten Staaten aufhält. 

Möchten Sie sich dauerhaft in Amerika niederlassen und hier einen festen Arbeitsplatz suchen? In diesem Fall reichen die beiden oben genannten Visa nicht aus. In diesem Fall müssen Sie eine dauerhafte Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis beantragen. Das ist viel komplexer. Sie müssen eine Einwanderungspetition haben, wenn Sie sich auf der USCIS befinden. Haben Sie schon einen Job in Amerika gefunden? In diesem Fall wird Ihr neuer Arbeitgeber oft die notwendigen Genehmigungen für Sie beantragen. 

Lebenslang in Amerika arbeiten

Planen Sie einen dauerhaften Umzug nach Amerika und kehren Sie nicht mehr in Ihr eigenes Land zurück? In diesem Fall benötigen Sie eine Grüne Karte. Wenn Sie eine solche Karte haben, haben Sie die gleichen Rechte wie alle Amerikaner. Eine Grüne Karte zu erhalten ist jedoch leichter gesagt als getan. Die US-Regierung erhält jedes Jahr eine große Anzahl von Anträgen für diese Karte. Aber nur 50.000 werden jedes Jahr vergeben. Dies geschieht durch Auslosung. Um sich für ein'Visum auf Lebenszeit' zu qualifizieren, müssen Sie die Green Card Lotterie beantragen. Mit etwas Glück wird Ihr Name ausgewählt und Sie können Ihr ganzes Leben lang in Amerika leben und arbeiten!

Einen Job vor der Abreise vereinbaren

Wie Sie oben lesen konnten, ist es nicht sehr einfach, einen Job in Amerika zu bekommen. Nichts ist jedoch unmöglich, nicht einmal in diesem Land. Sie können es sich aber viel leichter machen. Wie? Indem Sie sicherstellen, dass Sie einen Job in Amerika haben, bevor Sie das Land verlassen. In diesem Fall wird Ihr Arbeitgeber die erforderlichen Anträge stellen. Deshalb müssen Sie nichts selbst arrangieren. Sie haben noch keinen Job und wollen trotzdem nach Amerika? Sie müssen also innerhalb von 90 Tagen einen Job finden. Sonst wäre Ihre Reise in die USA umsonst gewesen. Sie dürfen nicht in Amerika arbeiten.  

In welchen Bereichen gibt es relativ viele Arbeitsplätze?

Bevor Sie sich auf die Suche nach einem Job machen, werden Sie sicher neugierig auf die Branchen sein, in denen es für Sie relativ einfach sein wird, einen Job zu finden. Sie suchen einen Job im Dienstleistungsbereich? Dann werden Sie relativ schnell einen Job in Amerika finden. Dies ist sicherlich der Fall, wenn Sie Erfahrung in der Softwareindustrie haben, mit Computern vertraut sind oder Gesundheit und Medizin verstehen. In Amerika gibt es eine große Nachfrage nach Menschen mit Erfahrung in solchen Berufen. Haben Sie ein technisches Studium in Ihrem Herkunftsland (oder in einem anderen Land) absolviert? Dann lohnt es sich, in Amerika zu arbeiten. Tatsächlich gibt es in Amerika sehr viele offene Stellen, die eine hochwertige technische Ausbildung erfordern.

Einen Job als Expat in Amerika finden

Wenn es dein Traum ist, in Amerika zu arbeiten, musst du dir zuerst einen Job suchen. Aber wie macht man das eigentlich? Viele Menschen wissen nicht, wie sie einen Job in Amerika finden können. Arbeiten Sie für ein internationales Unternehmen, das auch Niederlassungen in Amerika hat? Dann können Sie natürlich prüfen, ob es in diesem Land freie Stellen gibt. Das ist der einfachste Weg, einen Job in Amerika zu finden. 

Arbeiten Sie nicht für ein internationales Unternehmen? Dann kontaktieren Sie zuerst das Internet, um einen Job in Amerika zu finden. Dies ist ein relativ einfacher Weg, um nach Stellenangeboten in Amerika zu suchen. Schauen Sie zum Beispiel auf die Website von Search Jobs Abroad. Auf dieser Online-Plattform für die Arbeit im Ausland finden Sie sicherlich die notwendigen Stellenangebote in Amerika. Kann man damit auch kein Ergebnis buchen? Schauen Sie sich die verschiedenen Zeitarbeitsfirmen in Amerika an. Hier finden Sie sicherlich eine Reihe von Stellenangeboten, die Sie ansprechen. 

Bewerbung auf Stellenangebote in Amerika

War eine der oben genannten Methoden wirksam? Dann werden Sie sicherlich eine Reihe von Stellenangeboten in Amerika gefunden haben, die Sie ansprechen. Dann sind Sie noch nicht da. Auch in Amerika müssen sich Stellenangebote bewerben. Aber wie macht man das, wenn man nicht in Amerika ist? In diesem Fall können Sie ein Unternehmen nicht so schnell zu einem Vorstellungsgespräch besuchen. Glücklicherweise ist heute fast jedes amerikanische Unternehmen mit einer digitalen Bewerbung zufrieden. Oft enthält die Stelle eine E-Mail-Adresse, an die Sie Ihr Motivationsschreiben und Ihren Lebenslauf senden können. Beschränken Sie sich nicht darauf, sich nur auf eine Stelle zu bewerben, wenn Sie in Amerika arbeiten wollen. Je mehr Bewerbungen Sie versenden, desto größer ist die Chance, dass Sie in kürzester Zeit einen Job in Amerika finden.

Wie viel Steuern müssen Sie zahlen, wenn Sie in Amerika arbeiten gehen?

Wie in Ihrem eigenen Land müssen Sie auch in Amerika Einkommenssteuer zahlen, wenn Sie dort arbeiten. Das Land hat ein progressives Steuersystem. Das bedeutet, dass Sie mehr Steuern zahlen, je mehr Sie verdienen. In den Vereinigten Staaten zahlen Sie einmal im Jahr Steuern auf Ihr gesamtes Einkommen in dem betreffenden Jahr. In Amerika läuft ein Steuerjahr immer von April bis April. Am Ende eines jeden Steuerjahres müssen Sie eine Steuererklärung abgeben. Sie werden dann automatisch darüber informiert, wie viel Sie an die US-Steuerbehörden zahlen müssen. 

Gesundheitsversorgung in Amerika

Wenn Sie in Amerika leben und arbeiten wollen, müssen Sie sich auch hier versichern. Eine der wichtigsten Versicherungen ist die Krankenversicherung. Schließlich wollen Sie gut versichert sein, wenn Ihnen etwas passiert, wenn Sie in Amerika arbeiten. In den letzten Jahren wurde jedoch viel über die Pflege in Amerika diskutiert. So unterzeichnete Präsident Obama 2010 das Obamacare-Gesetz, das jeden Amerikaner zum Abschluss einer Krankenversicherung verpflichtete. Präsident Trump führte jedoch Trumpcare ein, das die Verpflichtung zum Abschluss einer Krankenversicherung aufhebt. Kurzum, die Pflege in Amerika ist derzeit recht kompliziert. Planen Sie, in Amerika zu arbeiten? Dann ist es ratsam, sich erst einmal die Krankenkasse genauer anzusehen. 

Was ist mit der Arbeitskultur?  

In dem Land, in dem Sie derzeit arbeiten, gibt es eine gewisse Arbeitskultur. Es gibt auch eine Arbeitskultur in Amerika. Es besteht jedoch eine gute Chance, dass sie sich von der gewohnten Kultur unterscheidet. Wenn Sie in Amerika arbeiten gehen, werden Sie wahrscheinlich bald merken, dass es um Geld geht. Die Amerikaner wollen so viel Geld wie möglich in so wenig Zeit wie möglich verdienen. Die Mehrheit der Amerikaner ist daher eher materialistisch. Außerdem bleibt oft wenig Zeit, um darüber nachzudenken, vor allem in der Wirtschaft. Hier werden wichtige Entscheidungen in kürzester Zeit getroffen, ohne über deren mögliche Folgen nachzudenken. 

Bonus für eine gute Leistung

Die Amerikaner legen großen Wert auf ihre Arbeit. Sie verspüren ständig den Drang, gute Leistungen zu erbringen. Sie tun dies in der Regel, weil Boni und Provisionen oft versprochen werden, wenn die Leistung gut ist. Der Drang nach Leistung ist daher in fast jedem amerikanischen Unternehmen groß. Wenn Sie in Amerika arbeiten gehen, müssen Sie sich auch damit befassen. Kannst du nicht unter Druck auftreten? Oder sind Sie nicht so widerstandsfähig gegen Stress und Hektik? Fragen Sie sich, ob es Ihnen gefällt, in Amerika zu arbeiten. In diesem Fall verlieren Sie schnell den Respekt Ihrer Kollegen, was bedeutet, dass Sie in kürzester Zeit von der Straße vertrieben werden. 

Sprachbarriere? Kein Problem!

Die Arbeit im Ausland bringt oft die notwendigen Probleme mit sich. Das größte Problem ist eine Sprachbarriere. Schließlich ist es äußerst ärgerlich, wenn man sich im Ausland nicht verständigen kann. Glücklicherweise müssen Sie keine Angst davor haben, wenn Sie in Amerika arbeiten gehen. Zumindest nicht, wenn man sich auf Englisch verständigen kann. Für 82 Prozent der amerikanischen Bevölkerung ist Englisch ihre Muttersprache. Diese Sprache wird auch fast überall in der Geschäftswelt verwendet. Sie beherrschen noch nicht die englische Sprache? Dann ist es sicherlich ratsam, einen Kurs zu belegen, bevor Sie in Amerika arbeiten!

0
Jobs
854
Users
7164+
Locations